Polizei, Kriminalität

(Tuttlingen) Herzrasen nach Marihuanakonsum

02.02.2018 - 11:27:10

Polizeipräsidium Tuttlingen / Herzrasen nach ...

Tuttlingen - Am Donnerstagabend hat ein 20-jähriger Tuttlinger nach dem Konsum von Marihuana Herzrasen bekommen und musste deswegen in ärztliche Behandlung.

Er kiffte zu Hause zusammen mit seinem gleichaltrigen Kumpel und bekam gleich darauf Herzbeschwerden. Das Herzrasen war so heftig, dass vorsichtshalber die Rettung verständigt wurde. Ein Sanka brachte den 20-Jährigen ins Krankenhaus. Nachdem die mögliche Ursache für die gesundheitlichen Beschwerden bekannt wurde, verständigte die Rettungsleitstelle die Polizei. Bei einer Nachschau fanden die Beamten in einem Zimmer noch zirka zwei Gramm Marihuana. Beide werden nun wegen eines Vertoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!