Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Trunkenheitsfahrt mit Flucht und verletzter Person

21.05.2021 - 17:42:36

Polizei M?nchengladbach / Trunkenheitsfahrt mit Flucht und ...

M?nchengladbach - Ein Einsatz aufgrund einer verletzten Frau f?hrte in den fr?hen Donnerstagmorgenstunden, 20. Mai, gegen 1.25 Uhr zur vermutlichen Aufkl?rung des Unfallhergangs einer Trunkenheitsfahrt mit anschlie?ender Flucht, die sich am Mittwoch, 19. Mai, gegen 21.50 Uhr ereignete.

Ein Unfall mit Sachschaden wurde zun?chst am 19. Mai durch den vermeintlichen Autofahrer gemeldet. Wie sich sp?ter herausstellen sollte, ?bernahm bei diesem Unfall vermutlich der Vater die Verantwortung f?r die Trunkenheitsfahrt seines Sohnes. Darauf brachte die Beamten die Aussage einer Frau, zu der sie zun?chst aufgrund einer Kinnverletzung am 20. Mai, gegen 1.25 Uhr an die Brunnenstra?e gerufen wurden. Auf Nachfrage der Beamten woher die Wunde stamme, gab die Frau unter offensichtlichem Alkoholeinfluss stehend an, sie sei an einem Autounfall beteiligt gewesen, den ihr Freund verursacht habe. Dieser stritt die Unfallschilderungen allerdings ab. Schlie?lich lotste die Frau die Polizeibeamten zur Viktoriastra?e, wo nach ihrer Aussage der Autounfall stattgefunden haben solle und zeigte den Beamten vor Ort einen besch?digten Baum. Auf einem ?ffentlichen Parkplatz in H?he Siepensteg fanden sie zudem ein abgestelltes Auto, das die Frau als den Unfallwagen erkannte.

Das Paar wurde ins Polizeipr?sidium gebracht und nach Beendigung aller Ma?nahmen entlassen. Eine Weiterfahrt wurde ihnen untersagt. Beide wurden auf Drogenkonsum getestet - mit positivem Ergebnis. Die Unfallermittlungen dauern an. (cr)

R?ckfragen von Journalisten bitte an:

Polizei M?nchengladbach Telefon: 02161/29 10 222 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

@ presseportal.de