Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Trunkenheit im Verkehr

03.11.2019 - 09:31:25

Polizeidirektion Ludwigshafen / Trunkenheit im Verkehr

Frankenthal (Pfalz) - Am 02.11.2019 gegen 17:45 Uhr kann durch einen telefonischen Hinweis eines Verkehrsteilnehmers ein Pkw mit auffälliger Fahrweise auf der B9 von Worms in Fahrtrichtung Frankenthal festgestellt werden. Da er augenscheinlich die Fahrspur nicht halten kann, wird er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 45-jährige Ludwigshafener weist im Rahmen eines Atemalkoholtestes einen Wert von 1,68 Promille auf. Er wird zur Polizeiinspektion Frankenthal verbracht, um ihm eine Blutprobe zu entnehmen. Der Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln stellt eine Hauptunfallursache dar. Wer berauscht fährt, gefährdet nicht nur sich, sondern auch Andere. Gegen den unter Alkoholeinfluss stehenden Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und gegen ihn kann eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe verhängt werden.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiinspektion Frankenthal (Pfalz) Laura Schwarz

Telefon: 06233 313-0 E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117688/4421509 -

@ presseportal.de