Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Trinkgelage endet im Krankenhaus

03.12.2019 - 16:01:38

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Trinkgelage endet im Krankenhaus

53879 Euskirchen - Montagabend (21.30 Uhr) wurde eine Polizeistreife zu einer Anschrift auf der Oststraße gerufen. Dort sollte sich eine verletzte Person in einer Wohnung befinden. Nach bisherigen Erkenntnissen trafen sich vier Personen in der Wohnung um Alkohol zu trinken. Offensichtlich kam es im betrunkenen Zustand zu Meinungsverschiedenheiten unter den vier Personen. Ein 41-Jähriger aus Euskirchen schlug dann nach Aussage der Zeugen auf einen ebenfalls 41-Jährigen Kaller ein. Als dieser zu Boden ging, trat der Euskirchener mehrfach gegen Kopf und Körper des Kallers. Bei der Sachverhaltsklärung vor Ort randalierte der Euskirchener Beschuldigte auch im Beisein der Polizei weiter. Er wurde in Gewahrsam genommen. Der verletzte Kaller wurde durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65841/4457565 Kreispolizeibehörde Euskirchen

@ presseportal.de