Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Trickdiebstahl

19.03.2021 - 11:47:59

Polizeipr?sidium Mainz / Trickdiebstahl

Mainz - Donnerstag, 18.03.2021, 18:50 Uhr bis 18:52 Uhr

W?hrend eine 22-J?hrige zusammen mit einer Freundin im Bahnhofsbereich auf einer Bank sa?, wurde sie von einem Mann in franz?sischer Sprache in ein Gespr?ch verwickelt. Anschlie?end bemerkte sie, dass ihre hochwertige Marken-Handtasche samt darin befindlicher Geldb?rse und Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich nicht mehr neben ihr stand. Sie vermutet, dass sich eine weitere Person unbemerkt von hinten n?herte und die Tasche entwendete. Der Mann kann zusammen mit zwei weiteren Personen auf Videoaufzeichnungen im Bahnhofsgeb?ude festgestellt, aber nicht angetroffen werden. Die Geldb?rse - jedoch ohne Bargeld - konnte kurze Zeit sp?ter durch einen Zeugen aufgefunden und, nach Spurensicherung, an die 22-J?hrige ?bergeben werden.

Personenbeschreibung:

- m?nnlich - circa 20 Jahre alt - schlanke Statur - dunkler Teint - schwarze Locken - schwarz-wei?e Jacke - schwarzer Pullover und schwarze Jeans - Turnbeutel auf dem R?cken - schwarz-gelbe Basecap des Fu?ballvereins BVB

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4868071 Polizeipr?sidium Mainz

@ presseportal.de