Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Trickdiebstahl

24.07.2020 - 15:07:24

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Trickdiebstahl

Geilenkirchen - Eine 83-jährige Frau aus Geilenkirchen wurde am Donnerstag, 23. Juli, Opfer eines Trickdiebstahls. Als sie gegen 11.50 Uhr vom Einkauf zu ihrer Wohnung an der Straße Ulmenweg zurückkam, wurde sie von zwei unbekannten Frauen angesprochen. Diese baten um einen Zettel, um etwas notieren zu können. Die Seniorin ließ die beiden Frauen vor der Wohnung warten und holte das Gewünschte. Als die Frauen den Zettel erhalten hatten, baten sie noch um ein Glas Wasser. Daraufhin ließ die freundliche alte Dame sie eintreten, behielt sie jedoch immer im Blick. Nach einem Glas Wasser verabschiedeten sich beide und gingen davon. Gegen 18.25 Uhr bemerkte der Mann der Rentnerin, dass die Kommode im Flur offenbar gewaltsam geöffnet worden war. Ein darin befindlicher Tresor mit Wertgegenständen fehlte. Daraufhin verständigten beide die Polizei. Die Beamten vermuten, dass ein weiterer Täter in die Wohnung gelangt ist und den Schrank aufgebrochen hat, während die beiden Frauen die Seniorin ablenkten. Eine der Frauen war etwa 170 Zentimeter groß, hatte eine kräftige Statur und kurze blonde Haare. Sie war mit einem längeren weißen Kleid bekleidet. Die zweite Frau war kleiner, zirka 160 Zentimeter und trug ihre langen, dunklen Haare zu einem Zopf gebunden. Sie war sehr schlank und mit einer langen Hose bekleidet. Beide sprachen vermutlich mit osteuropäischem Akzent. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven entgegen, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4661355 Kreispolizeibehörde Heinsberg

@ presseportal.de