Polizei, Kriminalität

Trickdiebstahl

06.09.2019 - 15:06:37

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Trickdiebstahl

Heinsberg - Am Donnerstag (5. September), betrat ein unbekannter Mann ein Blumengeschäft, welches sich im Vorraum eines Verbrauchermarktes an der Ostpromenade befindet. Er verwickelte die Verkäuferin in ein Gespräch und lockte sie unter einem Vorwand aus dem Ladenlokal. Nach ihrer Rückkehr musste sie feststellen, dass zwischenzeitlich Bargeld aus der Kasse entwendet worden war. Nachdem die Polizei über den Vorfall verständigt worden war, konnte mittels einer Kameraaufzeichnung festgestellt werden, dass sich in der Abwesenheit der Verkäuferin eine vermutlich ebenfalls männliche Person mit Mütze an der Kasse zu schaffen machte. Der Täter der die Frau ablenkte, war zirka 40 bis 45 Jahre alt, hatte lockige, dunkle Haare, einen Dreitagebart und war etwa 175 Zentimeter groß. Er trug abgenutzte Kleidung sowie eine schwarze Jacke mit Aufschrift. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Zuständig ist in diesem Fall das Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen unter Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de