Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Trickdiebstahl / Zeugen gesucht

28.07.2020 - 15:07:21

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Trickdiebstahl / Zeugen gesucht

Hückelhoven-Baal - Eine männliche und eine weibliche Person betraten am 27. Juli (Montag) die Räume einer Fahrschule an der Aachener Straße. Sie verwickelten die Mitarbeiter in ein Gespräch und verließen das Gebäude kurz darauf wieder. Eine Mitarbeiterin bemerkte sofort, dass ihr Mobiltelefon fehlte, welches zuvor auf einer Ablage gelegen hatte. Sie lief den Personen hinterher und konnte sie auf der Lövenicher Straße antreffen und auf den Vorfall ansprechen. Daraufhin händigte die männliche Person ihr das Handy wieder aus. Beide entfernten sich zu Fuß in Richtung Lövenich. Der Mann war etwa 35 bis 45 Jahre alt, hatte eine schmale, athletische Figur, ein südländisches Erscheinungsbild und dunkle Haare. Er war mit einem weißen T-shirt, einem schwarzen Mundschutz sowie einer schwarzen Kappe bekleidet. Seine Begleiterin war etwa 35 Jahre alt, schlank und zirka 165 Zentimeter groß. Sie hatte ebenfalls schwarze Haare, die sie zu einem Pferdeschwanz gebunden trug und wirkte auch südländisch. Bekleidet war auch sie unter anderem mit einem weißen T-shirt. Wer hat die Personen im Bereich Hückelhoven-Baal gesehen oder kann Angaben zu ihrer Identität machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven entgegen, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4664046 Kreispolizeibehörde Heinsberg

@ presseportal.de