Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Trickdiebstahl in Versicherungsbüro

09.10.2019 - 15:06:42

Polizei Hagen / Trickdiebstahl in Versicherungsbüro

Hagen - Am Dienstag, den 08.10.2019, 17:20 Uhr, betrat ein unbekannter Mann die Filiale einer Versicherung auf der Hagener Straße. Die 21-jährige Mitarbeiterin war zu dem Zeitpunkt alleine im Büro. Der Unbekannte sprach undeutlich, in fremder Sprache und legte gleichzeitig eine Straßenkarte auf dem Schreibtisch ab. Kurz darauf wollte er das Büro mit der Karte wieder verlassen, weil ihm nicht geholfen werden konnte. Der Angestellten fiel auf, dass die Musik in der Filiale, die sie über ihr Handy in das Boxensystem einspeiste, plötzlich lauter wurde. Sie hielt den Mann fest und zog ihn wieder zurück. Der Täter ließ daraufhin das Handy fallen, das er tatsächlich in den Falten der Straßenkarte verborgen hatte und floh aus dem Laden. Der Mann war 35-45 Jahre alt, 170-175 cm groß, war dunkel gekleidet und trug ein auffälliges Muttermal auf der Wange. Die Polizei bittet um Hinweise unter 02331-986-2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Michael Siemes Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de