Polizei, Kriminalität

Trickdiebstahl in Koblenz

06.12.2016 - 15:56:05

Polizeipräsidium Koblenz / Trickdiebstahl in Koblenz

Koblenz - Ein dreister Trickdiebstahl ereignete sich am gestrigen Montag, 05.12.2016 gegen 15.20 Uhr in der Schlachthofstraße in Koblenz. Als die 85 Jahre alte Bewohnerin, bepackt nach ihrem Einkauf an dem Mehrfamilien-haus eintraf, wurde sie plötzlich von zwei Frauen angesprochen. Diese gaben an, jemanden in dem Wohnhaus besuchen zu wollen. Nachdem sie gemeinsam mit der Seniorin den Hausflur betreten hatten, musste ein der beiden Frauen auf die Toilette. Anschließend bat eine nach einem Blatt Papier, um eine Nachricht für die angebliche Bekannte aufzuschreiben. Beide lenkten die Frau geschickt ab. Dies nutzte offensichtlich eine dritte unbekannte Person, die dann die Wohnung durchsuchte und Schmuck aus dem Schlafzimmer stahl. Als die Seniorin diese bemerkte, flüchteten die Täterinnen aus der Wohnung. Zwei der Personen konnten vage beschrieben werden Eine der Frauen ist etwa 40 Jahre alt, die zweite 20, beide offensichtlich südosteuro-päischer Herkunft, schwarz gekleidet, lange schwarze Haare, die zu Zöpfen gebunden waren. Hinweise bitte an die Kripo Koblenz, Telefon: 0261-1031.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117715 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117715.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!