Polizei, Kriminalität

Trickdiebstahl in Friseursalon

12.07.2018 - 11:41:58

Polizeipräsidium Mainz / Trickdiebstahl in Friseursalon

Mainz-Altstadt - Mittwoch, 11.07.2018, 14:15 Uhr

Am Mittwochnachmittag ist es in einem Friseursalon in der Bahnhofsstraße zu einem Trickdiebstahl gekommen. Ein Mann betritt den Friseursalon, erkundigt sich nach diversen Produkten und kauft dann das günstigste Produkt, das er mit einem 100 Euro-Schein bezahlt. Im Rahmen des Bezahlvorganges lässt er sich zunächst sein Wechselgeld herausgeben, um sich dann das Wechselgeld erneut in mehrere kleinere Scheine wechseln zu lassen. Dabei kommt es vermutlich zum Betrug in Höhe eines mittleren zweistelligen Betrages. Der genaue Tathergang kann nur vermutet werden, da der Mitarbeiter an der Kasse durch andere Kunden und das geschickte Verhalten des Mannes abgelenkt wird. Die Fahndung im Nahbereich verläuft negativ.

Personenbeschreibung:

- 180 cm - circa 45 Jahre - kurze schwarze, nach hinten gegelte Haare, seitlich abrasiert - dunkler Teint - enges khaki Shirt - Jeans - breite Statur - "aufgequollene" Augen

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de