Polizei, Kriminalität

Trickdiebstahl durch falsche Handwerker

05.10.2018 - 14:26:31

Polizeidirektion Bad Kreuznach / Trickdiebstahl durch falsche ...

Bad Kreuznach - Am Donnerstag, 04.10.2018, kam es im Stadtgebiet von Bad Kreuznach zu einem Trickdiebstahl zum Nachteil einer 81jährigen Seniorin. Zwei bislang unbekannte Männer haben sich der Geschädigten gegenüber als Handwerker ausgegeben und gaben vor, Beschädigungen am Kamin festgestellt zu haben, welche sie sofort beheben könnten. Nachdem sich die Täter Zutritt zum Haus verschafft hatten, wurde die Seniorin abgelenkt und die Gelegenheit zum Diebstahl von Schmuck genutzt. Zudem hat die Geschädigte den Tätern einen dreistelligen Bargeldbetrag für die angebotenen Reparaturarbeiten übergeben.

Sie beschreibt die beiden Männer als ca. 45-50 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, eine Person mit dunkelblondem, kurzem Haar, schmalem Gesicht und graufarbener Arbeitskleidung, die zweite Person als etwas untersetzter mit dunklem, leicht gelocktem Haar, bekleidet mit braunfarbenem Oberteil und schwarzfarbener Weste.

Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Bad Kreuznach, Tel.: 0671 8811-100.

Die Kripo warnt erneut und rät dringend: Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung oder Ihr Haus und Handwerker nur dann herein, wenn Sie sie selbst bestellt haben oder wenn sie von der Hausverwaltung vorher angekündigt worden sind.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117703 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117703.rss2

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-8811-100 www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de