Polizei, Kriminalität

Trickdiebinnen unterwegs

07.11.2018 - 17:21:43

Polizeidirektion Pirmasens / Trickdiebinnen unterwegs

Pirmasens - Nachträglich erstattete ein Bewohner des Berliner Rings Strafanzeige gegen zwei mutmaßliche Trickbetrügerinnen. Die beiden Frauen im geschätzten Alter zwischen 40 und 50 Jahren klingelten bereits am 24.10.2018 an der Haustür eines Mehrfamilienhauses im Berliner Ring. Unter dem Vorwand gebrauchte Kleider und Kinderspielzeug ankaufen zu wollen, verschafften sie sich Zutritt zur Wohnung und lenkten den Wohnungsinhaber durch ein Gespräch ab. Eine der Frauen breitete in der Nähe der Eingangstür ein Betttuch aus, um so die Sicht auf diese zu verhindern, offensichtlich in der Absicht einer dritten Person Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Nach einigen Minuten verließen die Frauen wieder die Wohnung. Später konnte beobachtet werden, wie die beiden Frauen auf der Straße in einen dunklen Kleinwagen einstiegen und wegfuhren. Nach Feststellung des Bewohners haben sie nichts aus der Wohnung mitgenommen. Anders in einem ähnlichen Fall in Zweibrücken, ebenfalls am 24.10.2018. Dort wurden Schmuck und andere Wertgegenstände aus einer Wohnung gestohlen. In beiden Fällen gleichen sich die Personenbeschreibungen. Die Wortführerin soll hochdeutsch gesprochen haben. Sie habe dunkle Augen gehabt sowie eine kräftige Figur. Bekleidet war sie mit einer hellen Jacke und grauen Strickmütze. Die zweite Frau war ca. 50 Jahre alt, 1,70 m groß, schlanke Figur und hatte braune leicht gewellte, schulterlange Haare.

OTS: Polizeidirektion Pirmasens newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117677 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117677.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de