Obs, Polizei

Trickdiebe entwenden Portmonee aus Auto

12.10.2018 - 14:21:32

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Trickdiebe entwenden ...

Neuss - In einem Parkhaus an der Trankgasse in der Neusser Innenstadt sprach am Donnerstag (11.10.), gegen 13:30 Uhr, ein Mann mit dunklen Haaren eine Neusserin an, die gerade Einkäufe in ihrem Auto verstaute. In akzentfreiem Deutsch verwickelte der Tatverdächtige die Frau in ein Gespräch. Nach einem kurzen Smalltalk verabschiedete er sich. Als die Neusserin kurz darauf ihre auf dem Beifahrersitz abgelegte Tasche in die Hand nahm, bemerkte sie, dass das Portmonee verschwunden war. Es ist nicht auszuschließen, dass ein Komplize des ominösen Mannes das Ablenkmanöver genutzt hatte, um die Geldbörse aus dem Auto zu stehlen. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die Verdächtiges im Parkhaus beobachtet haben oder Angaben zur Identität des unbekannten Mannes machen können.

Hinweise werden erbeten an die 02131-3000.

Taschendiebe nutzen Situationen, in denen ihre Opfer abgelenkt sind oder sie sorgen selber für Ablenkung, indem sie unter einem Vorwand Kontakt aufnehmen und die Betroffenen in ein Gespräch verwickeln. Ein Komplize nutzt dann die kurze Unachtsamkeit, um Wertsachen aus Hand- oder Jackentaschen zu stehlen und unbemerkt zu verschwinden. Da der Diebstahl meist erst später festgestellt wird, gestalten sich die anschließenden Ermittlungen der Polizei schwierig. Ein gesundes Misstrauen ist immer dann angebracht, wenn Fremde Kontakt suchen, um sich zum Beispiel Geld wechseln zu lassen, den Weg auf einer Karte erklärt zu bekommen oder um ein angeblich beschmutztes Kleidungsstück zu reinigen. Dann sollte man ganz besonders aufmerksam sein und auf seine Wertsachen achten. Bei einem unguten Gefühl empfiehlt es sich, höflich aber bestimmt abzulehnen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de