Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Trickdieb greift in Geldbörse

29.07.2020 - 16:32:22

Polizei Bremerhaven / Trickdieb greift in Geldbörse

Bremerhaven - Eine kleine Gefälligkeit wurde einem 82-jährigen Mann beim Einkaufen zum Verhängnis. Er wollte einem anderen Mann beim Geldwechseln behilflich sein und büßte dabei seine eigenen Geldscheine ein. Der Vorfall geschah am vergangenen Donnerstagmittag (23.07.2020) in einem Verbrauchermarkt an der Elbestraße. Der 82-Jährige wurde im Markt von einem etwa 60 bis 65 Jahre alten Mann angesprochen. Sehr einsilbig machte der mit Gesten klar, dass er eine Zwei-Euro-Münze gewechselt haben wollte. Der Mann stand sehr nah am hilfsbereiten Kunden und schaute bei der Herausgabe des Geldes zu. Zögerlich legte er die Zwei-Euro-Münze ins Portmonee und muss dabei, für sein Opfer unbemerkt, einige Geldscheine herausgenommen haben. Erst später bemerkte der 82-Jährige das Fehlen der Geldscheine. Später erstatte das Opfer Anzeige bei der Polizei. Der Trickdieb war etwa 170 Zentimeter groß und hatte eine untersetzte, stämmige Figur. Er hatte ein ausländisches Erscheinungsbild und kurze dunkle Haare. Die Polizei (Telefon 953 3321) nimmt weitere Hinweise zum Täter entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven Uwe Mikloweit Telefon: 0471/ 953 - 1401 E-Mail: u.mikloweit@polizei.bremerhaven.de https://www.polizei.bremerhaven.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/134196/4665207 Polizei Bremerhaven

@ presseportal.de