Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Trickdieb ergaunert bei einem 87-Jährigen Bargeld und Schmuck

08.10.2019 - 12:26:34

Polizei Braunschweig / Trickdieb ergaunert bei einem 87-Jährigen ...

Braunschweig - Braunschweig, Bienrode 07.10.2019, 10.45 Uhr

Falscher Polizist behauptet, im Nachbarhaus wären Einbrecher festgenommen worden. Nun müsste er überprüfen, ob hier ebenfalls etwas entwendet wurde. Der Trickdieb konnte unter diesem Vorwand eine fünfstellige Summe Bargeld sowie Schmuck stehlen.

Als es am Montagvormittag an der Tür eines 87-Jährigen klingelte, ahnte dieser nichts Böses. Er schenkte dem Mann vor seinem Haus Glauben und ging davon aus, dass es sich tatsächlich um einen Polizeibeamten handelte, der ihm einen nicht weiter erkennbaren Ausweis zeigte. Dieser große, muskulöse Mann gab dem Senior vor, dass im Nachbarhaus eingebrochen und sogar ein Täter festgenommen worden sei. Aus diesem Grund müssten sie nun gemeinsam nachschauen, ob noch alle Wertgegenstände im Haus seien oder ebenfalls gestohlen wurden.

Der 87-Jährige ließ den Fremden in sein Haus und überprüfte die Orte, an denen er Wertsachen deponiert hatte. Der vermeintliche Polizist folgte ihm, ließ sich sogar den Schlüssel zu einem Tresor aushändigen und öffnete diesen.

Später verabschiedete sich der Unbekannte mit einem "Auf Wiedersehen" und verschwand.

Als der Geschädigte daraufhin feststellte, dass nun sein Bargeld sowie Uhren fehlten, informierte er seinen Sohn und die echte Polizei, um eine Anzeige zu erstatten.

Die Polizei rät, keine unbekannten Personen ins Haus oder in die Wohnung zu lassen. Rufen Sie die echte Polizei an und vergewissern Sie sich, dass es sich tatsächlich um Polizeibeamte und nicht um Betrüger handelt. Informieren Sie auch Freunde oder Familie sofort, wenn Ihnen eine Situation merkwürdig erscheint und vertrauen Sie ihrem Bauchgefühl, wenn etwas nicht stimmt.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de