Polizei, Kriminalität

Trickbetrüger rufen weiter an

12.09.2018 - 13:16:37

Polizei Braunschweig / Trickbetrüger rufen weiter an

Braunschweig - Braunschweig, 12.09.2018 Nach etlichen erfolglosen Anrufen von Trickbetrügern in der vergangenen Woche, die als falsche Verwandte Notlagen vortäuschten und um Geld baten, versuchen es die Kriminellen weiter. Auch am Dienstag meldeten sich Braunschweiger im Alter von 75 bis 96 Jahren bei der Polizei, die Anrufe von angeblichen Bekannten oder Enkeln erhielten, die um Geldsummen bis 40 000Euro für den Kauf einer Wohnung baten. Keiner fiel auf den Betrugsversuch herein. Dennoch bittet die Polizei um Wachsamkeit. Angehörige sollten ihre ältere Verwandtschaft auf diese kriminellen Machenschaften hinweisen und Verhaltensregeln geben.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de