Polizei, Kriminalität

Trickbetrüger in Siegburg erfolgreich

29.11.2017 - 17:51:59

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Trickbetrüger in Siegburg ...

Siegburg, Troisdorf - Am 28.11.2017 gegen 12:50 Uhr erhielt ein 87-jähriger Siegburger einen Anruf von einer unbekannten Frau, die ihm im Gespräch glaubhaft machte, sie sei eine Nichte aus Bochum. Sie erzählte eine Geschichte von einem Immobilienkauf den sie getätigt hatte und bat den Senior um eine Summe von 25000,- Euro für Renovierungsarbeiten. Der Siegburger wollte der vermeintlichen Verwandten helfen und hob Geld von der Bank ab, welches gemäß der telefonischen Vereinbarung von einer Freundin der "Nichte" abgeholt werden sollte. Gegen 15:00 Uhr erschien dann auch eine junge Frau und nahm das Geld entgegen. Sie stellte dem Senior sogar eine Empfangsbestätigung aus. Damit war der 87-Jährige sein Geld los und Opfer von Betrügern geworden. Die Geldabholerin wird als 20 bis 25 Jahre alt und etwa 160 cm groß beschrieben. Sie hat eine runde Gesichtsform und eine schlanke Statur. Sie trug eine dunkle Jacke mit Fellkragen, hat schwarze schulterlange Haare und sprach akzentfrei Deutsch. Einen ähnlichen Anruf erhielt ein 81-jähriger Sankt Augustiner am selben Tag gegen 11:30 Uhr. Mit den Worten: "Weißt du denn nicht mehr, wer ich bin?" meldete sie sich und der Sankt Augustiner meinte die Stimme einer Freundin aus Hannover zu erkennen. Die Anruferin bat um Geld für eine Immobilienfinanzierung, welches sie auch alsbald zurückzahlen würde. Der 81-Jährige bat sich Bedenkzeit aus und wollte die Sache zunächst mit seiner Frau besprechen. Man vereinbarte ein weiteres Telefonat zu einer späteren Zeit. Nun handelte der Mann genau richtig und rief seinerseits mit der ihm bekannten Telefonnummer die Freundin an, die ihm erklärte, dass sie ihn nicht angerufen habe und auch keine Immobilie kaufen wolle. Damit wurde dem Senior klar, dass es sich bei dem ersten Anruf um einen Betrugsversuch gehandelt haben musste und er erstattete eine Anzeige bei der Polizei.(Ri)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!