Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Trickbetrüger gesucht

08.10.2019 - 11:11:44

Polizeipräsidium Hamm / Trickbetrüger gesucht

Hamm-Rhynern - Am Montag, 7. Oktober, gegen 13.45 Uhr, sprach ein Unbekannter einen 85-Jähriger an der Straße Auf der Lohschule an. Er gab vor den Senior zu kennen. Im weiteren Verlauf des Gesprächs gab er vor Geld für eine Krankenhausbehandlung zu benötigen und bot eine Lederjacke und eine Uhr zum Verkauf an. Gemeinsam mit dem Betrüger suchte der Senior seine Wohnung auf und bezahlte dort die Lederjacke. Anschließend flüchtete der Unbekannte. Kurze Zeit später stellte der 85-Jährige fest, dass seine Tasche mit der Geldbörse fehlte. Der Tatverdächtige ist zirka 1,75 Meter groß, zirka 35 Jahre alt, hat einen Drei-Tage-Bart und eine normale Statur. Er sprach Deutsch mit italienischem Dialekt. Er trug eine graue Cappy, eine graue Stoffjacke und eine schwarze Plastiktüte. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(jb)

Die Polizei warnt davor, sich nicht auf unseriöse Straßengeschäfte einzulassen und unbekannte Personen in die Wohnung zu lassen. Auch sollte man sich nicht verunsichern lassen, wenn die Trickbetrüger ein Bekanntschaftsverhältnis vortäuschen, um die Geschädigten dann zu spontanen Käufen zu bringen.

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

@ presseportal.de