Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Treffer in der Sachfahndung

08.11.2019 - 14:56:34

Polizei Düren / Treffer in der Sachfahndung

Düren - Einen guten Riecher bewiesen am Donnerstag Dürener Polizeibeamte, als sie sich entschlossen, den Fahrer eines Pedelecs einer Kontrolle zu unterziehen.

Gegen 16:45 Uhr kam ihnen der Mann, ein 41-Jähriger aus Düren, mit dem Rad auf der Alten Jülicher Straße entgegen. Die Beamten entschlossen sich zu einer Kontrolle und konnten ihn auf der Josef-Schregel-Straße anhalten. Die Abfrage der Fahrradrahmennummer in den polizeilichen Fahndungssystemen brachte dann das Ergebnis, dass das Pedelec Ende August dieses Jahres am Bahnhof Düren entwendet worden war. Die Erklärung des 41-Jährigen, er habe das Rad im Juli in Köln gekauft, passte somit nicht mit dem Ergebnis der Abfrage zusammen. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Der rechtmäßige Eigentümer wird in Kürze über die Auffindung seines Rades informiert. Die Ermittlungen, ob der 41-Jährige das Rad selbst gestohlen hat oder der Hehlerei verdächtigt ist, dauern an.

Die Polizei rät: Notieren Sie sich die Individualnummern Ihrer Wertgegenstände. Im Falle eines Diebstahls lassen sich diese in der Sachfahndung speichern, sodass die Gegenstände im Falle des Auffindens an den rechtmäßigen Eigentümer herausgegeben werden können.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de