Polizei, Kriminalität

Tote Person aus der Warnow geborgen

12.08.2018 - 13:26:18

Polizeipräsidium Rostock / Tote Person aus der Warnow geborgen

Güstrow - Am Sonnabendnachmittag wurde nach einem Zeugenhinweis im Bereich Schwaan ein männlicher Leichnam aus der Warnow geborgen.

Ein Hinweisgeber teilte über den Notruf der Polizei mit, dass er von seinem Boot auf der Warnow aus einen scheinbar leblosen Körper im Schilfgürtel ausgemacht hatte. Diese Meldung bestätigte sich und die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr bargen diesen. Es konnte nur noch der Tod der Person festgestellt werden.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand handelt es sich um eine ältere männliche Person. Die Identität der Person sowie die genaue Todesursache werden im Rahmen des eröffneten Todesermittlungsverfahrens untersucht. Dazu übernahm zunächst der Kriminaldauerdienst Rostock die Ermittlungen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen bisher nicht vor.

Im Auftrag M. Funk Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke, Stefan Baudler Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...