Polizei, Kriminalität

Tönisvorst - St.

11.09.2019 - 16:26:28

Kreispolizeibehörde Viersen / Tönisvorst - St. Tönis: ...

Tönisvorst - St. Tönis - In der Nacht zu Mittwoch wurden Polizeikräfte zu einem Firmeneinbruch auf dem Tempelsweg in St. Tönis gerufen. Ein Anwohner hatte gegen 01.00 Uhr auf dem Gelände einer Baustofffirma verdächtige Personen beobachtet und umgehend die Polizei alarmiert. Als der erste Streifenwagen kurze Zeit später eintraf, flüchteten drei Tatverdächtige und versteckten sich auf dem Gelände. Die Einsatzkräfte der Wache Kempen umstellten gemeinsam mit Unterstützungskräften aus Krefeld und Mönchengladbach das Gelände. Ein Polizeihubschrauber unterstützte die anschließende Durchsuchung. Die drei Flüchtigen wurden in einem Versteck durch einen Diensthund gefunden. Zwei der Tatverdächtigen versuchten noch zu flüchten, wurden aber ebenso wie der dritte vorläufig festgenommen. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei 21 und 19 Jahre alte Deutsche aus St. Tönis. Der dritte Tatverdächtige ist 21 Jahre alt, ebenfalls Deutscher und ohne festen Wohnsitz. Alle drei sind der Polizei wegen Körperverletzungs- bzw. Drogendelikten bekannt. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, hatte einer der Tatverdächtigen ein Fenster zu einem Bürogebäude eingeschlagen. Noch bevor das Trio den Einbruch weiter ausführen konnte, war der erste Streifenwagen schon am Tatort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Diese dauern an. /wg (1068)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle Wolfgang Goertz Telefon: 02162/377-1192 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de