Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Tödlicher Verkehrsunfall

24.07.2020 - 18:22:28

Polizeidirektion Pirmasens / Tödlicher Verkehrsunfall

Zweibrücken - Zeit: 24.07.2020 vor 13:55 Uhr Ort: Zweibrücken, Kreisstraße 1 im Wattweiler Tal zwischen Landesgrenze Saarland und Zweibrücken-Wattweiler, Fahrtrichtung Wattweiler SV: Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Kreisstraße 1 im Wattweiler Tal in Fahrtrichtung Zweibrücken-Wattweiler. Im Verlauf einer leichten Linkskurve kam der BMW Z4 nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und wurde im Anschluss eine Böschung hinunter geschleudert. Der Pkw wurde durch den Anstoß auseinandergerissen, der Fahrer im Autowrack eingeklemmt. Der herausgerissene Motorblock kam wenige Meter neben dem Unfallwagen zum Liegen, wo er Feuer fing und von der Feuerwehr abgelöscht wurde. Der allein im Fahrzeug befindliche Fahrer wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 30.000 EUR.

Die K 1 musste für die Unfallaufnahme und die Bergung des Unfallwagens in beide Richtungen voll gesperrt werden. Auf saarländischer Seite übernahmen dies Kräfte der Polizeiinspektion Homburg. Die Feuerwehr Zweibrücken war zeitweise mit drei Fahrzeugen und insgesamt 17 Einsatzkräften vor Ort. Zur Klärung der Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft Zweibrücken die Hinzuziehung eines Sachverständigen für den Straßenverkehr an.

Momentan liegen keine Hinweise auf eine mögliche Beteiligung weiterer Verkehrsteilnehmer am Unfallgeschehen vor. Zeugen konnten bislang nicht festgestellt werden.

Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332 /9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) sucht dringend Zeugen des Unfallgeschehens. | pizw

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4661593 Polizeidirektion Pirmasens

@ presseportal.de