Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Tödlicher Verkehrsunfall in der Gemarkung Langgöns

06.10.2019 - 23:31:53

Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst / ...

Gießen - Am Sonntag, 06.10.2019, gg. 17:40 Uhr ereignetet sich in der Gemarkung Langgöns auf der A 485 zwischen den Anschlussstellen Gießener Südkreuz und Langgöns (Fahrtrichtung Butzbach) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 31-jähriger Frankfurter war zunächst mit seiner 41-jährigen Beifahrerin, ebenfalls aus Frankfurt, mit seinem roten Alpha Romeo in Richtung Butzbach unterwegs. Auf regennasser Fahrbahn verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort seitlich gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Insassen in dem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Beide Insassen wurde zunächst mit schweren Verletzungen mit Krankenwagen in Krankenhäuser eingeliefert. Der Fahrzeugführer verstarb in der Folge.

Die Fahrbahn musste für ca. drei Stunden voll gesperrt werden. Die Autobahnmeisterei sicherte die Unfallstelle ab. Ein Rettungshubschrauber landete ebenfalls vor Ort, kam jedoch nicht zum Einsatz. Der Gesamtschaden wird auf 90.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise zur möglichen Unfallursache erbittet die Polizeiautobahnstation Butzbach unter der Rufnummer 06033-70430. ( Ralph Gerlach ). Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/17277 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_17277.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Führungs- und Lagedienst Ferniestraße 8 35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh

@ presseportal.de