Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Tödlicher Frontalzusammenstoß auf der B 462

30.06.2020 - 20:31:31

Polizeipräsidium Konstanz / Tödlicher Frontalzusammenstoß auf ...

Dunningen - Tödliche Verletzungen zog sich am Dienstagnachmittag ein 22-jähriger Fahrer eines Ford Transit bei einem Frontalzusammenstoß auf der B462 zwischen Dunningen und Schramberg zu. Den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei zufolge war der Verunglückte aus bislang noch unbekannter Ursache auf der unfallträchtigen Strecke auf die Gegenfahrbahn geraten, als ein polnischer Sattelzug entgegenkam. Der Fahrer des Ford wurde durch den heftigen Aufprall eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der 55-jährige Fahrer des Lastwagens erlitt einen Schock. Aufgrund des Unfalls musste die B462 für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde aus beiden Richtungen umgeleitet. Es kam dennoch zu erheblichen Behinderungen. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf ca. 100 000.- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Führungs- u. Lagezentrum PHK Harald Klaiber Telefon: 07531 995-3355 E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4639194 Polizeipräsidium Konstanz

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Abfrage bei Standesämtern - CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. (Politik, 13.07.2020 - 09:50) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...

Hamburgs Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus gegen Blitzanlagen Die Hamburger Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus an mobilen Blitzanlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung. (Polizeimeldungen, 09.07.2020 - 18:54) weiterlesen...