Polizei, Kriminalität

Todtnau: Betrugsmasche "Enkeltrick" misslungen

10.08.2018 - 13:26:52

Polizeipräsidium Freiburg / Todtnau: Betrugsmasche Enkeltrick ...

Freiburg - Todtnau: Betrugsmasche "Enkeltrick" misslungen

Am Donnerstagmittag kam es erneut zu zwei betrügerischen Anrufen im Landkreis Lörrach. Zwei Frauen aus Todtnau berichteten der Polizei von Anrufen, in denen angebliche Enkelin bzw. Bekannte dringend Bargeld für einen Autokauf benötigen. Zum Glück kam es in beiden Fällen zu keiner Geldübergabe. In einem Fall wurde die Angerufene nach Bargeld und Schmuck ausgefragt. Als die Frau Auskunft darüber gab, antwortete die Anruferin, dass das zu wenig sei und beendete das Gespräch. Im anderen Fall wurde die Angerufene von einer angeblichen Bekannten um 14000 Euro gebeten, die sie für einen Autokauf bräuchte. Die Angerufene stellte daraufhin einige Fragen und wurde misstrauisch. Deshalb legte sie auf und informierte die Polizei. Die rät zur Wachsamkeit und empfiehlt, solche Anrufe sofort zu beenden und umgehend die Polizei über den Notruf 110 zu verständigen.

de/jk

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...