Polizei, Kriminalität

Titisee-Neustadt - Angler in vermeintlicher "Seenot"

10.10.2018 - 14:06:59

Polizeipräsidium Freiburg / Titisee-Neustadt - Angler in ...

Freiburg - Hotelgäste meldeten heute kurz nach 10.30 Uhr über Notruf, ein Angler sei mit seinem Boot auf dem Titisee gekentert. Beim Einsatz der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Titisee mit 5 Mann, der Rettungsschwimmer "Pinguin" mit 2 Helfern, sowie zwei Fahrzeugen des Rettungsdienstes und einem Notarztwagen stellte sich das Ganze jedoch als unbewußte Falschmeldung infolge optischer Täuschung aufgrund der zu diesem Zeitpunkt am See vorherrschenden Lichtverhältnisse dar.

Weder das Ruderboot des Anglers war gekentert noch war dieser ins Wasser gefallen.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Clemens Winkler Polizeipräsidium Freiburg Polizeirevier Titisee-Neustadt Telefon: 07651 / 9336 - 120 E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de