Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Tiere frei gelassen

18.11.2019 - 16:11:35

Polizeidirektion Kaiserslautern / Tiere frei gelassen

Abtweiler - Mehrere Tiere erhalten durch die Öffnung von Türen und Toren ungewollten Freigang. In der Nacht zum Sonntag wurden in einer Tierpension für Pferde, Schafe und Ziegen Stallungen und Gehege geöffnet. Hierdurch mussten am Sonntagmorgen alle entlaufenen Tiere eingefangen und wieder ihrem sicheren Stall zugeführt werden. Alle Tiere blieben unverletzt. Wer dafür verantwortlich ist, konnte bis dato nicht ermittelt werden. Falls im vorliegenden Fall Hinweise gegeben werden können, bitte diese an die Polizeiinspektion in Lauterecken unter der Telefonnummer 06382-911-0 richten.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117679 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117679.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382/ 911-0 www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de