Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizeimeldungen, Kriminalität

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hat Morddrohungen im Wahlkampf gegen Spitzenpolitiker wie Bodo Ramelow (Linke) und Mike Mohring (CDU) scharf verurteilt.

21.10.2019 - 14:10:38

Thüringens Innenminister verurteilt Drohungen gegen Politiker

"Wir nehmen diese Drohungen sehr ernst. Es handelt sich nicht um Bagatelldelikte", sagte Maier der "Welt" (Dienstagsausgabe).

Das politische Klima in Thüringen werde durch solche Geschehnisse verdorben. "Auch ich persönlich werde oft bedroht, mal unverblümt, mal indirekt", sagte Maier weiter und erklärte: "Den Betroffenen bieten wir stärkeren Schutz und Beratung an." Maier bestätigte, dass auch Ramelow Drohungen ausgesetzt sei. In diesem Zusammenhang wurde in der vergangenen Woche die Wohnung eines bekannten Rechtsextremisten im thüringischen Pößneck durchsucht. "Wir haben bei ihm scharfe Waffen gefunden. Die Drohungen richteten sich gegen den Ministerpräsidenten, der am nächsten Tag einen Wahlkampftermin in Pößneck hatte. Deswegen hat die Polizei nach Hinweisen aus der Bevölkerung sofort gehandelt."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Berlin-Neukölln fühlt sich im Kampf gegen Drogen allein gelassen Im Kampf gegen den illegalen Drogenkonsum hat der stellvertretende Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Falko Liecke (CDU), mehr Unterstützung vom Senat gefordert. (Polizeimeldungen, 19.11.2019 - 14:30) weiterlesen...

Kampf gegen Rechtsextremismus: BKA bekommt nur 300 neue Stellen Im Kampf gegen Rechtsextremismus hat sich Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bei der Planung für den nächsten Bundeshaushalt nicht vollständig durchsetzen können. (Polizeimeldungen, 19.11.2019 - 07:41) weiterlesen...

Walter-Borjans für Lockerung des Cannabis-Verbots Der Kandidat für den SPD-Vorsitz, Norbert Walter-Borjans, plädiert für eine Lockerung des Cannabis-Verbots in Deutschland. (Polizeimeldungen, 18.11.2019 - 20:00) weiterlesen...

Raserunfall in München: Herrmann nennt Mordvorwurf gerechtfertigt Nach dem Raserunfall in München, bei dem am Freitagabend ein 14-Jähriger starb, hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) von einem "gerechtfertigten Mordvorwurf" gegen den in Haft sitzenden Fahrer gesprochen. (Polizeimeldungen, 18.11.2019 - 09:55) weiterlesen...

Mindestens vier Tote bei Schießerei in Kalifornien In Fresno im US-Bundesstaat Kalifornien sind am Sonntagabend mindestens vier Personen bei einer Schießerei ums Leben gekommen. (Polizeimeldungen, 18.11.2019 - 07:49) weiterlesen...

Union unterstützt Pläne für Spezialeinheit gegen Steuerbetrug Die finanzpolitische Sprecherin der Unions-Bundestagsfraktion, Antje Tillmann (CDU), unterstützt die Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) für eine spezialisierte Einheit gegen groß angelegten Steuerbetrug wie im Fall der "Cum-Ex"-Geschäfte. (Polizeimeldungen, 17.11.2019 - 16:07) weiterlesen...