Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Autobahn, Verkehr

Thüringen.

07.10.2021 - 13:00:16

API-TH: Polizeien in Thüringen und Sachsen-Anhalt, Bundesamt für Güterverkehr und Hauptzollamt Erfurt kontrollieren Holztransporter. Niedersachsen. Sachsen-Anhalt. - Am Dienstag, den 05.10. und Mittwoch, den 06.10. führten die Autobahnpolizeiinspektion Thüringen mit Unterstützung der Landespolizeiinspektion Nordhausen sowie das Bundesamt für Güterverkehr, die Finanzkontrolle Schwarzarbeit Nordhausen des Hauptzollamts Erfurt und der Zentrale Verkehrs- und Autobahndienst der Polizeiinspektion Halle (Saale) eine Komplexkontrolle mit dem Schwerpunkt Holztransporte im Straßenverkehr in Nord-Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen durch.

An mehreren Kontrollstellen nahmen die Beamten den Schwerverkehr - speziell Holztransporter - unter die Lupe und überprüften die Verkehrssicherheit der Fahrzeuge sowie die Fahrtüchtigkeit der Lkw-Fahrer. In zehn Kontrollstellen des Bundesamtes für Güterverkehr wurden bei insgesamt 50 kontrollierten Holztransportern an beiden Tagen 19 Fahrzeuge beanstandet und 30 festgestellte Verstöße angezeigt. Überladungen bzw. technische Mängel führten dazu, dass die Beamten des Bundesamtes vier Fahrern die Weiterfahrt untersagten.

An beiden Kontrolltagen lotsten die Thüringer Polizisten insgesamt 18 Holztransporter in die Kontrollstelle im Thüringischen Niedersachswerfen. Am Dienstag wurden fünf Bußgelder gegen Fahrer erhoben, da u.a. Fahrzeuge überladen oder deren Ladung nicht ausreichend gesichert war. Drei Fahrzeugführern musste wegen Überladungen der Lkw die Weiterfahrt untersagt werden. Am Mittwoch, dem zweiten Kontrolltag, wurden zehn Fahrzeuge, die Holz transportierten, in die Kontrollstelle an der B 4 gelotst und überprüft. Davon waren sieben Fahrzeuge zu beanstanden und u.a. Anzeigen wegen Verstößen gegen das Fahrpersonalgesetz und wegen Überladungen wurden erstattet. Zwei Fahrzeugführern wurde wegen Überladung der Lkw die Weiterfahrt untersagt. An zwei Lkw bzw. einem Anhänger stellten die Polizisten technische Mängel fest. Ein Lkw wurde daher in eine Fachwerkstatt begleitet, um die Mängel von einem Kraftfahrzeugsachverständigen begutachten zu lassen. Zum Ende der Kontrolle am Mittwoch rollte aber auch ein Musterbeispiel eines verkehrssicheren Holztransporters in die Kontrolle. Bei dem Kraftfahrer aus Roßlau mit seinem Lkw MAN mit Anhänger hatten die Polizisten der Autobahnpolizei nichts zu beanstanden und konnten ihn nach einem schnellen Check des Fahrzeugdatenschreibers und der mitgeführten Dokumente wieder auf seine Transportroute entlassen.

Bei den Überprüfungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit Nordhausen ergaben sich lediglich am Mittwoch bei zwei Personenbefragungen Anhaltspunkte, die weitere Prüfungen erforderlich machen, da u.a. möglicherweise Verstöße gegen das Mindestlohngesetz im Raum stehen. Am Dienstag hatten sich bei neun Personenbefragungen von Kraftfahrern für die Zollbeamten keine Anhaltspunkte für Verstöße ergeben.

Der Zentrale Verkehrs- und Autobahndienst der Polizeiinspektion Halle (Saale) überprüfte 30 Holztransporte im Bereich Sachsen-Anhalt von denen 2/3 zu beanstanden waren. Es ergaben sich hierbei 23 Verstöße u.a. wegen Überladungen, das Fahrpersonalgesetz und Geschwindigkeitsüberschreitungen. Des Weiteren stellten die Polizisten aus Sachsen-Anhalt auch technische Verstöße an einigen Fahrzeugen fest. Einem Lkw-Fahrer untersagten die Beamten die Weiterfahrt, von sechs Fahrern wurden Verwarngelder bzw. Bußgelder erhoben und es wurde ein Verfahren zur Vermögensabschöpfung gegen das Unternehmen des kontrollierten Lkw-Fahrers eingeleitet.

Ihre Ansprechpartner:

Autobahnpolizeiinspektion Thüringen Frau Sonnenschmidt Tel. 036601/70-103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de

Stabsstelle Koordinierungsaufgaben, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Bundesamt für Güterverkehr Herr Thiel Tel. 0221/5776-1120 E-Mail: presse@bag.bund.de

Zentrale Verkehrs- und Autobahndienst der Polizeiinspektion Halle (Saale) Herr Richter Tel. 03443/349-204 E-Mail: veit.richter@polizei.sachsen-anhalt.de

Hauptzollamt Erfurt

Stabsstelle Kommunikation Frau Schwabe Tel. 0361/60176-117 E-Mail: poststelle.hza-erfurt@zoll.bund.de

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4ce92c

@ presseportal.de