Kriminalität, Polizei

TERMINANKÜNDIGUNG: ++ NEIN zu Gewalt an Frauen! - Einladung zum Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen in den Dom zu Verden ++ (Anmerkung: Foto ergänzt)

25.01.2023 - 11:14:58

TERMINANKÜNDIGUNG: ++ NEIN zu Gewalt an Frauen! - Einladung zum Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen in den Dom zu Verden ++ (Anmerkung: Foto ergänzt). Landkreise Verden und Osterholz - TERMINANKÜNDIGUNG: ++ "NEIN zu Gewalt an Frauen!" - Einladung zum Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen in den Dom zu Verden ++ (Anmerkung: Foto ergänzt)

Verden (Aller). Körperliche Gewalt, frauenfeindliche Sprache, Beschimpfungen, Belästigungen oder Bedrohungen: Gewalt zum Nachteil von Frauen - physisch, psychisch oder sexualisiert - gibt es immer noch, auch im Jahr 2023. Dabei ist klar: Jede Tat ist eine Tat zu viel.

Aus diesem Grund möchten der Zonta Club Verden und der Verein der Freunde von Zonta International e.V. gemeinsam mit der Polizeiinspektion Verden/Osterholz ein Zeichen setzen.

Unter dem Motto "NEIN zu Gewalt an Frauen!" laden die Organisationen gemeinsam am

Freitag, den 24. März 2023, um 19:00 Uhr

zu einem Benefizkonzert des Polizeiorchester Niedersachsens der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen unter Leitung von Thomas Boger in den

Dom zu Verden

Lugenstein 10 - 12 27283 Verden (Aller)

ein.

Der Eintritt ist frei. Freundlich bitten die Organisatoren um eine Spende, die dem Frauen helfen Frauen e.V. Verden und der Frauenberatung Verden e.V. zugute kommt.

Wir freuen uns auf Sie!

Zonta Club Verden

Verein der Freunde von Zonta International e.V. Polizeiinspektion Verden/Osterholz

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Henryk Niebuhr
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.instagram.com/polizei.verden.osterholz
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/52c7e9

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Weiterer US-Polizist nach brutalem Einsatz freigestellt Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgt eine weitere Suspendierung. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 19:41) weiterlesen...

Vor einem Jahr: Die Polizistenmorde bei Kusel. Nun jährt sich die Tat. Vor Ort überwiegt immer noch Trauer. Die Bundesinnenministerin sprach von «Hinrichtung», der Richter von «Menschenjagd»: Der Gewalttod zweier Polizisten erschütterte viele. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 17:07) weiterlesen...

Video tödlicher US-Polizeigewalt befeuert Rassismus-Debatte. In mehreren Städten kommt es zu Protesten. Die Tat heizt die Debatte um Rassismus in den USA weiter an. Der Tod des Schwarzen Tyre Nichols nach einem Polizeieinsatz sorgt in den USA für Fassungslosigkeit. (Ausland, 29.01.2023 - 04:00) weiterlesen...

US-Polizeigewalt: Verantwortliche Sondereinheit aufgelöst. Proteste bleiben zunächst friedlich, erste Konsequenzen sind inzwischen erfolgt. Der Tod eines 29 Jahre alten Schwarzen nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA löst Entsetzen aus. (Ausland, 29.01.2023 - 01:29) weiterlesen...

Biden schockiert über Video von tödlichem Polizeieinsatz. Die Polizei veröffentlichte nun Videoaufnahmen von der Tat. Die Proteste blieben zunächst friedlich. Der Tod eines 29 Jahre alten Schwarzen nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA löst Entsetzen aus. (Ausland, 28.01.2023 - 12:10) weiterlesen...

Video zeigt brutalen Übergriff von US-Polizei. Beamte verprügeln den 29-jährigen Tyre Nichols bei einer Verkehrskontrolle so schwer, dass er an den Verletzungen stirbt. Erneut macht die US-Polizei mit einem Gewaltakt Schlagzeilen, diesmal in Memphis. (Ausland, 28.01.2023 - 06:01) weiterlesen...