Polizei, Kriminalität

Telgte. Hundebesitzerinnen gesucht

26.01.2018 - 13:31:27

Polizei Warendorf / Telgte. Hundebesitzerinnen gesucht

Warendorf - Die Polizei sucht zwei Hundebesitzerinnen, die sich am Samstag, 20.1.2018, gegen 15.10 Uhr, auf einer Wiese in Höhe eines Obstbauern am Alten Warendorfer Weg in Telgte aufhielten.

Die beiden Frauen spielten dort mit ihren Hunden, einem kleinen weißen und einem großen Hund. Als zwei Radfahrer die Stelle auf dem Radweg passierten, lief das kleine Tier vor das Pedelec des Telgters. Dem gelang es sein Fahrrad abzubremsen, seiner ihm nachfahrenden Ehefrau jedoch nicht. Die 74-Jährige stürzte und verletze sich. Rettungskräfte brachten die Telgterin zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus

Die Hundebesitzerinnen verhielten sich hilfsbereit und gaben ihre Personalien an. Die der Frau mit dem kleinen weißen Hund stellten sich im nachhinein als falsch heraus.

Die Polizei bittet die Hundebesitzerinnen sowie Zeugen sich bei der Polizei in Warendorf zu melden, Telefon 02581/94100-0.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!