Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Telgte. Drei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

07.01.2020 - 16:36:26

Polizei Warendorf / Telgte. Drei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Warendorf - Am Montag, 6.1.2020 ereignete sich gegen 17.45 Uhr ein Auffahrunfall auf der B 51 in Telgte. Ein 25-jähriger Warendorfer befuhr mit seinem Pkw die Bundesstraße und musste verkehrsbedingt etwa 100 Meter vor der Kreuzung Westbeverner Straße bremsen. Ein 77-jähriger Autofahrer bemerkte die Situation zu spät und fuhr auf das Auto einer 19-jährigen Ostbevernerin auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Fahrzeug auf den Pkw einer 54-jährigen Ostbevernerin geschoben. Und dieses wiederum auf das Auto des Warendorfers. Rettungskräfte brachten die beiden Frauen und die 86-jährige Beifahrerin des Telgters aufgrund ihrer leichten Verletzungen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der bei dem Auffahrunfall entstandene Sachschaden wird auf 11.000 Euro geschätzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4485706 Polizei Warendorf

@ presseportal.de