Polizei, Kriminalität

Telefonanruf eines falschen Polizisten

18.05.2018 - 14:46:26

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Telefonanruf eines falschen ...

Blankenheim - Am Mittwochabend erhielt eine 93-jährige Blankenheimerin den Anruf eines Mannes, der sich als Kriminaloberkommissar des Einbruchsdezernats der Polizei Euskirchen ausgab. Angeblich seien Tatverdächtige in der Nähe festgenommen worden, wobei man die Anschrift der Angerufenen gefunden habe. Daraufhin sollte sie Auskünfte über ihr Vermögen geben. Zum Schutze ihrer Person sei man in ihrer Nähe und würde das Vermögen zur Sicherheit polizeilich verwahren.

Nachdem der falsche Polizist immer aufdringlicher wurde und mehrfach anrief, reagierte die geistig aufgeweckte Blankenheimerin richtig und informierte die Polizei über den Notruf, sowie ihren Sohn.

OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65841.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Polizei Euskirchen Telefon: 02251 799 203 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!