Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Technische Mängel an Fahrzeugen, sowie Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt.

10.01.2020 - 17:46:23

Polizeipräsidium Freiburg / Technische Mängel an Fahrzeugen, ...

Freiburg - Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Beamte des Polizeirevier Titisee-Neustadt stellten am 09.01.20 diverse Verkehrsverstöße bei Verkehrsüberwachungsmaßnahmen im Revierbereich fest.

So konnte ein 37-jähriger Fahrzeuglenker auf der Kreisstraße zwischen Rötenbach und Löffingen festgestellt werden, der die zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht unerheblich überschritten hatte. Bei der anschließenden Fahrzeugüberprüfung stellten die Polizeibeamten fest, dass die Hinterreifen des Pkw´s keine ausreichende Profiltiefe mehr besaßen. Weiterhin war der Fahrzeuglenker nicht angegurtet. Die erforderliche Hauptuntersuchung des Pkw wurde nicht durchgeführt und die vorgeschriebene Erste-Hilfe-Ausrüstung war nicht vorhanden. Gegen den Fahrzeuglenker wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Bei Lasermessungen auf der Bundesstraße 500, zwischen Schluchsee und Altglashütten wurden gleich zwei Fahrzeuglenker mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt.

Ein 69-jähriger Fahrzeugführer aus der Schweiz, sowie ein 70-jähriger Pkw-Lenker aus Deutschland, überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit deutlich über 20 km/h.

Beide Verkehrsteilnehmer müssen mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Medienrückfragen bitte an: Polizeipräsidium Freiburg freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de Tel: 07651 9336-122, H.P. Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

@ presseportal.de