Polizei, Kriminalität

Taxifahrer ausgeraubt

09.09.2019 - 16:21:14

Polizei Braunschweig / Taxifahrer ausgeraubt

Braunschweig - 07.09.2019, 21.50 Uhr Braunschweig, Am Jödebrunnen

Mit einer Schusswaffe bedroht du ausgeraubt wurde ein Taxifahrer am Samstagabend.

Der Mann hatte ein Fahrgast, der 25-30 Jahre alt und ungefähr 175-180 cm groß war, im Bereich des Frankfurter Platzes aufgenommen. Die Fahrt endete für den Passagier, der dunkel gekleidet und schlank war sowie eine auffallend schmale spitze Nase hatte, an der Münchenstraße, Ecke Am Jödebrunnen.

Hier verlangte der Unbekannte plötzlich unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe des Bargeldes von dem Taxifahrer. Nachdem dieser ihm Geldscheine gegeben hatte, verschwand der Mann in Richtung der Straße "Am Jödebrunnen".

Trotz Fahndung konnte der Täter bislang nicht ermittelt werden. Der Wert der Beute betrug mehrere hundert Euro.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de