Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Tatverdächtiger nach Einbruch in die Polizeistation Mirow gestellt

04.11.2019 - 14:31:30

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Tatverdächtiger nach Einbruch ...

Mirow - In der Nacht vom 03.11.2019 zum 04.11.2019 wurde in die gemeinsamen Räumlichkeiten der Polizeistation Mirow und der Wasserschutzpolizeistation Mirow in der Straße Mühlendamm in Mirow eingebrochen. Als die Beamten heute früh ihren Dienst beginnen wollten, stellten sie eine eingeschlagene Scheibe fest. Die Beamten bemerkten beim Betreten der Dienststelle Veränderungen, z.B. dass das WC benutzt und sich in der Küche Essen zubereitet wurde. Bei der Überprüfung sämtlicher Räumlichkeiten konnten die Beamten einen 34-jährigen Mann feststellen, der versuchte, sich vor den Beamten zu verstecken. Den Beamten ist es gelungen, den 34-Jährigen festzunehmen und ihn zum Polizeihauptrevier Neustrelitz zu verbringen. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung und Beschuldigtenvernehmung ist der 34-Jährige nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg aus den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen worden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand hat sich der 34-Jährige augenscheinlich gewaltsam Zutritt zu der Dienststelle verschafft, um dort essen und schlafen zu können. Er ist ohne festen Wohnsitz und polizeibekannt, da er in der Vergangenheit bereits mehrfach Hausfriedensbrüche in Mirow begangen hat. Im hiesigen Fall wurden zwei Strafanzeigen wegen der Sachbeschädigung und des Hausfriedensbruchs aufgenommen.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

@ presseportal.de