Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Tatverd?chtigen nach versuchtem Einbruch gestellt

15.02.2021 - 14:52:25

Polizei M?nchengladbach / Tatverd?chtigen nach versuchtem ...

M?nchengladbach - Nach einem versuchten Einbruch im Stadtteil Dahl am Samstag, 13. Februar, gegen 18.45 Uhr hat die Polizei M?nchengladbach einen 51-j?hrigen Tatverd?chtigen gestellt.

Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Brunnenstra?e hatte verd?chtige Ger?usche und eine Person wahrgenommen. Diese Person sei dann, ein Fahrrad schiebend, weggegangen, habe mit einer Taschenlampe weitere T?ren und Briefk?sten angeleuchtet und sich verd?chtig umgeschaut. Schlie?lich stellte der Bewohner an der eigenen Hauseingangst?r Hebelspuren fest und alarmierte die Polizei.

Polizeibeamte trafen im Rahmen einer Nahbereichsfahndung noch auf dieser Stra?e eine verd?chtige Person an, auf welche die vom Zeugen gelieferte Beschreibung zutraf. Nach Identit?tsfeststellung wurde der 51-j?hrige Mann entlassen. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige gefertigt. Die Ermittlungen dauern an.

Verd?chtige Beobachtungen, die in Zusammenhang mit diesem Fall stehen k?nnten, sollten der Polizei M?nchengladbach unter der Rufnummer 02161-290 gemeldet werden. (ds)

R?ckfragen von Journalisten bitte an:

Polizei M?nchengladbach Pressestelle Telefon: 02161-2910222 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4838599 Polizei M?nchengladbach

@ presseportal.de