Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Taschendiebstahl im Supermarkt

14.01.2020 - 15:06:43

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Taschendiebstahl im Supermarkt

Hückelhoven-Millich - Am Montag (13. Januar) wurde eine Frau aus Hückelhoven das Opfer eines Taschendiebstahls in einem Supermarkt an der Gronewaldstraße. Zwischen 10.15 Uhr und 11.00 Uhr kaufte sie gemeinsam mit ihrem Mann ein und stellte an der Kasse fest, dass ihre Geldbörse nicht mehr in ihrer Tasche war. Im Markt waren ihr und ihrem Mann zwei Männer aufgefallen, die sie an einem Stand für Aktionsware angerempelt und abgelenkt hatten. Die Männer konnten sie wie folgt beschreiben. Beide Männer hatten ein südländisches Aussehen und eine kräftige Statur. Einer von ihnen war zirka 50 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß und trug schwarze Bekleidung. Der andere Mann war zirka 60 Jahre alt, etwa 165 Zentimeter groß, auch schwarz gekleidet, allerdings eleganter. Zeugen, die die beiden Männer gesehen haben und weitere Angaben zu ihnen machen können, werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven unter der Telefonnummer 02452 920 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4491634 Kreispolizeibehörde Heinsberg

@ presseportal.de