Polizei, Kriminalität

Taschendiebstähle

18.05.2017 - 11:01:36

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Taschendiebstähle

Ludwigshafen - Unbekannte nutzten am Mittwoch (17.5.2017) die kurze Unaufmerksamkeit einer 81-Jährigen aus und stahlen deren Geldbeutel. Die Geschädigte war zwischen 9 Uhr und 9.30 Uhr in einem Supermarkt in der Knollstraße unterwegs. Das Portemonnaie war in einer Handtasche verstaut, welche wiederrum an einem Rollator hing. In der Geldbörse befanden sich 30 Euro Bargeld. Zu einem weiteren Taschendiebstahl kam es bereits am Dienstag (16.5.2017) in einem Schuhgeschäft im Rathauscenter. Dort wurde gegen 15 Uhr der Geldbeutel einer 28-Jährigen aus deren Handtasche gestohlen, als sie Schuhe anprobierte. Im Portemonnaie befanden sich 200 Euro Bargeld.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Jan Liebel Telefon: 0621-963-1033 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!