Obs, Polizei

Taschendiebe unterwegs

12.12.2017 - 15:06:47

Polizeipräsidium Westpfalz / Taschendiebe unterwegs

Kaiserslautern - Gleich zwei Anzeigen gingen bei der Polizei Kaiserslautern am Wochenende wegen Taschendiebstahls ein, die während eines Besuchs des Kaiserslauterner Weihnachtsmarktes und in einem Einkaufszentrum in der Innenstadt geschahen. In dem Einkaufszentrum war eine 26-jährige Mutter mit ihrem Kleinkind unterwegs, als ein unbekannter Täter ihren Rucksack, den sie auf dem Rücken trug, unbemerkt öffnete und die Geldbörse entwendete. Während des Besuches des Weihnachtsmarktes in der Fußgängerzone wurde einer älteren Frau aus Kaiserslautern die Brieftasche aus der Handtasche entwendet. In der Brieftasche befanden sich neben etwas Bargeld auch verschiedene Ausweispapiere. 5 Tipps und Verhaltensregeln, wie Sie sich vor Taschendieben schützen können: Taschendiebe lassen sich am typisch suchenden Blick erkennen: Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und schauen eher nach der Beute. Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper. Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm. Benutzen Sie einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche, einen Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse. Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah. Hängen Sie Handtaschen im Restaurant, im Kaufhaus oder im Laden (selbst bei der Anprobe von Schuhen oder Kleidung) nicht an Stuhllehnen und stellen Sie sie nicht unbeaufsichtigt ab.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!