Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Taschendiebe nutzen unbeobachteten Moment aus

06.11.2019 - 14:41:32

Polizeipräsidium Westpfalz / Taschendiebe nutzen ...

Kaiserslautern - Eine 23-Jährge ist am Montagabend an den Bushaltestellen vorm Hauptbahnhof Opfer von Taschendieben geworden.

Die Frau wartete an einer Bushaltestelle und hatte ihre Handtasche neben sich abgestellt. Als plötzlich ihr Cousin davongesprungen sei, lief sie dem Kind nach. Ihre Tasche ließ sie auf der Sitzbank stehen. Den unbeobachteten Moment nutzen Diebe, um die Tasche zu stehlen. Sie erbeuteten mehrere hundert Euro, Bankkarten, ein Smartphone, Ausweisdokumente und eine Parfümflasche. Hinweise auf die Täter liegen aktuell nicht vor, weshalb die Polizei Zeugen sucht. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2250 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de