Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Tankstellenräuber im Blümchenpulli / Skoda aufgebrochen

13.08.2019 - 12:51:37

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Tankstellenräuber im ...

Schalksmühle - Am Montagabend wurde eine Tankstelle an der Volmestraße überfallen. Eine unbekannte Person mit einer Plastiktüte über dem Kopf und einem Messer in der Hand betrat gegen 21.45 Uhr den Kassenraum. Sie legte eine Plastiktüte auf den Tisch und machte unmissverständlich, aber wortlos deutlich, was sie wollte. Die Kassiererin steckte Geldscheine in die Tüte, worauf der Täter/die Täterin den Beutel griff und wortlos nach draußen lief. Zu dieser Zeit lieferte ein Tankfahrzeug gerade neuen Treibstoff. Die Kassiererin holte den Fahrer hinzu und rief die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Der Täter oder die Täterin ist ca. 1,80 Meter groß und hatte einen auffällig dicken Bauch. Er/Sie trug einen langen Wollpullover mit einem Blumenmotiv auf dem Rücken (grüne Stengel, rosa Blüte), der bis zur Mitte der Oberschenkel reichte. Außerdem hatte er eine graue Jogginghose und helle Sportschuhe an. Die Polizei in Halver sucht nach Zeugen, insbesondere aus Kreis der Kunden, die vorher oder nachher an der Tankstelle waren. Die Polizei nimmt Hinweise entgegen unter Telefon 02353/9199-0.

Im Dahl wurde am Sonntagmorgen ein schwarzer Skoda Octavia aufgebrochen. Der Wagen stand auf dem Garagenhof eines Wohnblocks. Ein Unbekannter hebelte mit brachialer Gewalt den Kofferraum auf. Ein Nachbar hörte nachts um 1 Uhr die Alarmanlage des Fahrzeugs. Die Eigentümerin bemerkte den Schaden jedoch erst einige Stunden später. Gestohlen wurde nach dem ersten Anschein nichts. Der Täter verursachte jedoch einen erheblichen Sachschaden. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefeon 02353/9199-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de