Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Tankstellenmitarbeiterinnen bedroht und angespuckt

17.04.2021 - 10:27:27

Polizeipr?sidium Rheinpfalz / Tankstellenmitarbeiterinnen ...

Ludwigshafen - Edigheim - In der Mittagszeit des 16.04.2021 wurden zwei Tankstellemitarbeiterinnen in Ludwigshafen Edigheim auf einen Mann aufmerksam, welcher sich wohl ohne ersichtlichen Grund auf dem Tankstellengel?nde aufhielt. Als der Mann durch die beiden Frauen aufgefordert wurde, das Gel?nde zu verlassen, begann er damit, beide w?st zu beleidigen und zu bedrohen. Als die Mitarbeiterinnen weiterhin den Mann beharrlich aufforderten, sich zu entfernen, versuchte dieser, den beiden ins Gesicht zu spucken. Gl?cklicherweise traf er diese dabei "nur" im Kopfbereich. Nachdem die beiden Frauen schlie?lich die Polizei verst?ndigten, entfernte sich der Mann dann doch eigenst?ndig von der ?rtlichkeit. Aufgrund er Beschreibung der beiden Gesch?digten konnte der T?ter, der bei der Polizei in Oppau aufgrund zahlreicher Vorf?lle bereits bekannt ist, sofort ermittelt werden. Dieser wurde durch die Polizeibeamten an seiner Wohnanschrift aufgesucht. Hier wurden ihm im Rahmen einer sogenannten Gef?hrderansprache die rechtlichen Konsequenzen seines Verhaltens aufgezeigt und weitere polizeiliche Ma?nahmen bei einem derartigen erneuten Verhalten angedroht. Den 53-j?hrigen Mann erwarten nun Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruch, Bedrohung und Beleidigung

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4891399 Polizeipr?sidium Rheinpfalz

@ presseportal.de