Polizei, Kriminalität

Tamm: Widerstand gegen Polizeibeamte

27.03.2017 - 13:32:03

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Tamm: Widerstand gegen Polizeibeamte

Ludwigsburg - Wegen Widerstands gegen Vollzugsbeamte ermittelt die Polizei in Kornwestheim derzeit gegen zwei 28 und 29 Jahre alte Männer, die sich in der Nacht zum Sonntag in Tamm mit mehreren Beamten anlegten. Gegen 00.30 Uhr alarmierte ein Anwohner die Polizei, nachdem aus einer Wohnung in der Heilbronner Straße Lärm drang, der die Nachtruhe störte. Doch auf Klopfen und Klingel wurde den eingesetzten Beamten nicht geöffnet. Stattdessen sprachen die drei Männer im Alter zwischen 26 und 29 Jahren, die sich in der Wohnung befanden, durch die geschlossene Tür mit den Beamten. Um eine Personalienfeststellung durchführen zu können, bedienten sich die Polizisten schließlich einer List. Als die Tür hierauf einen Spalt geöffnet wurde, konnte ein Beamter seinen Fuß dazwischen stellen. Von innen drückten der 28- und der 29-Jährige, die beide vermutlich alkoholisiert waren, nun mit voller Kraft dagegen. Auch die Erklärung, dass lediglich Personalien erhoben werden sollten, ließ die Männer nicht nachgeben. Erst als Verstärkung eingetroffen war, gelang es mehreren Polizisten, die allesamt auf das Übelste von den beiden Männern beleidigt wurden, die Tür aufzuschieben. Ein Beamter brachte den 29-Jährigen sofort zu Boden. Der 28 Jahre alte Mann trat nach einem der Polizisten, worauf ihm dieser einen Schlag versetzte und er schließlich ebenfalls zu Boden gebracht werden konnte. Während der 26-jährige Bewohner nun mit einer Anzeige wegen Ruhestörung rechnen muss, werden seine zwei älteren Besucher wegen Widerstands gegen Polizeibeamte angezeigt.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!