Obs, Polizei

Tageswohnungseinbruch in Meerbusch - Wer hat etwas gesehen?

04.09.2019 - 15:46:29

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Tageswohnungseinbruch in ...

Meerbusch-Lank-Latum - Am Dienstag (03.09.), gegen 11:30 Uhr, brachen unbekannte Tatverdächtige in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße "Am Wasserturm" ein. Die Bewohner hatten ihre Wohnung kurzzeitig verlassen; nach ersten Erkenntnissen reichten dem oder den Tätern ein Zeitfenster von nur zehn Minuten, um sich gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten zu verschaffen und Schmuck zu entwenden.

Anwohner hatten im Tatzeitraum einen unbekannten Mann im Treppenhaus gesehen. Er soll graues Haar, ein helles Hemd und eine dunkle Hose getragen haben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer einen Hinweis geben kann, weil er zum genannten Tatzeitpunkt verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Angaben zur Identität des Verdächtigen machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Die Polizei warnt: lassen Sie keine unbekannten Personen in Ihr Haus! Vergewissern Sie sich vor dem Öffnen, wer zu Ihnen will! Schauen Sie durch den Türspion oder aus dem Fenster, benutzen Sie die Türsprechanlage.

Zudem sollten Sie die Wohnungstür beim Verlassen der Wohnung, so kurz es auch sein mag, am besten abschließen. Einbrecher haben sonst ein leichtes Spiel.

Wie man sich darüber hinaus bestmöglich vor ungebetenem Besuch schützt, erfährt man auf der Internetseite der Polizei (https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw). Die Experten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz beraten Sie, im Rahmen der Kampagne "Riegel vor!", gerne kostenlos zum Thema technische Sicherungen (02131 300-0).

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de