Obs, Polizei

Tageswohnungseinbrecher unterwegs - Zeugin ruft Polizei

26.10.2017 - 16:12:07

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Tageswohnungseinbrecher ...

Dormagen - Am Mittwochabend (25.10.) drangen bislang unbekannte Einbrecher in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Wilhelm-Busch-Straße in Zons ein. Eine Spaziergängerin hatte gegen 19:45 Uhr den Schein einer Taschenlampe im Haus bemerkt und richtigerweise die Polizei verständigt. Bei deren Eintreffen hatten die Täter bereits das Weite gesucht. Eine Fahndung nach Verdächtigen verlief bislang ohne Erfolg. Ersten Ermittlungen zufolge hatten die Täter zunächst versucht, die Terrassentür zu knacken. Dabei scheiterten sie jedoch an einer innenliegenden Zusatzsicherung. Dies hielt sie jedoch nicht davon ab, weiter nach einer günstigen Einstiegsstelle zu suchen. Schließlich schafften sie es, ein Kellerfenster aufzuhebeln und auf diesem Weg in das Einfamilienhaus einzusteigen. Mehrere Räume durchsuchten sie nach Beute, deren Ausmaß noch unbekannt ist. Weitere Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 02131 3000 zu melden.

Mehr als 40 Prozent aller Wohnungseinbrüche bleiben im Versuchsstadium stecken - nicht zuletzt wegen sicherungstechnischer Einrichtungen. Das Kommissariat für Prävention der Kreispolizeibehörde lädt zur kostenlosen technischen Beratung ein. Nächster Termin bei der Polizei: Donnerstag, 09.11.2017, 18 Uhr in Neuss, Jülicher Landstraße 178, 41464 Neuss. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 02131 3000 erforderlich.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!