Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Tätlicher Angriff auf Notarzt

05.08.2019 - 15:41:26

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Tätlicher Angriff auf Notarzt

53894 Mechernich-Strempt - Im Rahmen eines rettungsdienstlichen Einsatzes bei der Mutter eines 55-Jährigen aus dem Stadtgebiet Mechernich wurden am Samstag (23.45 Uhr) die Rettungskräfte und der behandelnde Notarzt in der Wohnung der Mutter von dem alkoholisierten und aggressiven Mann verbal angegriffen, bedroht und beleidigt.

Der Notarzt (51) wurde von dem Mann körperlich angegangen, wodurch dieser sich in Notwehr gegen den Mann wehren musste. Es kam zu einem körperlichen Gerangel, in dessen Verlauf der Notarzt einen Faustschlag ins Gesicht bekam. Die Rettungskräfte informierten umgehend die Polizei.

Beim Eintreffen der Polizei hatte sich der Streit in der Zwischenzeit auf die Straße vor dem Wohnhaus verlagert. Dort befand sich eine größere Anzahl von Personen. Die Lage war zuerst sehr aggressiv und angespannt, wurde im Verlauf aber zunehmend ruhiger.

Die Mutter (79) des Mannes wurde von den Rettungskräften zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen ihren Sohn wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65841.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

@ presseportal.de