Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Täter flüchten nach versuchtem Automatenaufbruch

23.07.2020 - 18:02:20

Polizeidirektion Trier / Täter flüchten nach versuchtem ...

Kenn - Kenn - Am Mittwochmorgen, dem 22.07.2020, gegen 04.00 h, versuchten drei bislang unbekannte Täter in Kenn in der Hauptstraße gegenüber des Anwesens 18a den dortigen Zigarettenautomaten aufzuflexen. Eine von diesem Lärm aufgeweckte Anwohnerin zog den Rollladen hoch, was wiederum die Täter zur Flucht veranlasste. Nach Beschreibung der Zeugin handelte es sich bei den Tätern um 3 Jugendliche oder Heranwachsende, die mit dunklen Kapuzenshirts bekleidet waren; evtl. trugen sie auch Kappen als Kopfbedeckung. Die 3 Personen seien mit Fahrrädern unterwegs gewesen. Bereits in der Zeit vom 10.06.2020 bis zum 29.06.2020 war es im Gewerbegebiet Kenn/Real-Markt durch bislang unbekannte Täter zu mehreren Automatenaufbrüchen gekommen. Hiervon betroffen waren ein Zigarettenautomat und in 3 Fällen ein Staubsaugerautomat der angrenzenden Waschstraße. Vermutlich dürfte hier ein Tatzusammenhang bestehen. Die Polizeiinspektion Schweich, Tel.: 06502-9157-0, Mail: pischweich@polizei.rlp.de, bittet um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schweich Stefan-Andres-Str. 8 54338 Schweich www.polizei.rlp.de

Ansprechpartner Stefan Becker Tel. 06502/9157-23 Fax 06502/9157-49 pischweich@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117698/4660521 Polizeidirektion Trier

@ presseportal.de