Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Tägliche Pressemitteilung

07.01.2020 - 17:41:27

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche ...

Limburg - 1. Ins Gesicht geschlagen, Elz, Mühlstraße, 06.01.2020, gg. 23.20 Uhr

(ho)Die Limburger Polizei fahndet derzeit nach einem unbekannten Mann, der gestern am späten Abend einem 25-Jährigen in der Mühlstraße ins Gesicht geschlagen hat. Der Geschädigte wurde durch die Attacke leicht verletzt. Etwa gegen 23.20 Uhr befand sich der Geschädigte auf einem Parkplatzgelände in der Mühlstraße, als er aus bisher unbekannten Gründe von dem Schläger angegriffen wurde. Nachdem er den Geschädigten zudem noch übel beleidigt hatte, flüchtete er. Der Täter wurde als ca. 1,80 Meter groß, ca. 25 Jahre alt, mit schwarzen Haaren und einem längeren schwarzen Bart beschrieben. Außerdem habe er eine schwarze Jacke getragen und mit einem südländischen Akzent gesprochen. Hinweise zur Identität des Mannes nimmt die Limburger Polizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

2. Auseinandersetzung zwischen jungen Männern, Elz, Rathausstraße, 05.01.2020, gg. 03.00 Uhr

(ho)Am frühen Sonntagmorgen ist in der Elzer Rathausstraße ein 18-Jähriger bei einer Auseinandersetzung mit mehreren jungen Männern erheblich verletzt worden. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge sind die Beteiligten Bekannte, zwischen denen sich aus bisher noch nicht abschließend geklärten Gründen ein Streit entwickelte. Mehrere Personen hätten anschließend auf den Geschädigten eingeschlagen und ihn unter anderem gegen den Kopf getreten. Der 18-Jährige erlitt mehrere Verletzungen, aufgrund derer er in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Der genaue Tatablauf ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Die eingeschaltete Polizei stellte die Personalien von drei mutmaßlichen Tatbeteiligten im Alter zwischen 16 und 18 Jahren fest. Hinweisgeber, die Angaben zum Ablauf der Auseinandersetzung machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

3. Mehrere Kennzeichen gestohlen, Dornburg, Frickhofen, Nacht zum 06.01.2020

(ho)In der Nacht zum Montag haben Unbekannte in Frickhofen bei zwei geparkten Fahrzeugen jeweils beide Kennzeichen aus den Halterungen gerissen und diese entwendet. Die beiden betroffenen Pkw waren in der Schulstraße und in der Jahnstraße abgestellt. Bei einem Subaru in der Schulstraße handelt es sich um die Kennzeichen LM - FM 205 und bei einem Kia in der Jahnstraße um die Kennzeichen LM-RA 157. Die Limburger Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall und nimmt Hinweise zu dem Diebstahl und zum Verbleib der Kennzeichen unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50153/4485852 PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de